Beitragsbild - Einfach grillen. Besonders lecker.

Feuer frei für die Grillsaison

Rindfleisch

Luxus für die Zunge

Wir bei Korch bieten Ihnen Fleisch aus der Region an. Das kommt von Färsen und Jungbullen. Die Steaks sind deutlich zarter und weniger marmoriert als von älteren Tieren. Das Fleisch der Jungbullen ist kerniger im Biss und aromatischer.

Die klassischen Rindersteaks werden kurz gebraten. Darum verwendet man eher Zuschnitte aus dem Rippenbereich, dem Rücken oder der Hüfte. Deutlich besser als dünne Steaks sind Fleischscheiben von 4 bis 6 cm. So  lässt sich der gewünschte Gargrad besser kontrollieren und das eingelagerte Fett hat mehr Zeit, sich im Fleisch zu verteilen. Und keine Angst vor Fett! Es ist Geschmacksträger, schützt das Fleisch und macht es wunderbar saftig.

Grill-Tipp: Rückwärtsgaren

Große, ganze Fleischstücke wie beispielsweise Schweinelende oder -schulter – vielleicht auch Geflügel im Ganzen, saftig-zart und kross grillen – geht das? Ja, das geht! Durch das sogenannte Rückwärtsgaren gelingen selbst große Fleischstücke auf dem Grill. Dafür das Fleisch zuerst marinieren und dann für lange Zeit, am besten über Nacht, bei 50 Grad garen. Wer einen Souc-Vide-Garer hat, nutzt diesen. [...]

Grill-Rezept: Beef Brisket

Zutaten (für 4-6 Personen): 2,5 kg ausgelöste Rinderbrust mit Fettauflage am Stück 4 EL Senf (z.B. Bautzner Senf, mittelscharf) Würzmischung (z.B. ANKERKRAUT Pit Powder Beef)   Hilfsmittel: Equipment: Messer, Frischhalte- und Alufolie, 6 Stück Apfel- oder Kirschholz (gewässert), Fleisch-Thermometer, Pinsel, Schale Zubereitung: 1. Rinderbrust vorbereiten: Fettschicht auf max. 1-1,5cm Dicke schneiden, hartes Fett oder ggf. dünne Haut entfernen [...]

Grill-Rezept: Raffiniertes Roastbeef

Zutaten: 2,0 – 2,5 kg frisches Roastbeef von Deinem Heimatfleischer Korch Für die Würzmischung: 25 g Meersalz 20 g gemahlener bunter Pfeffer 1 Knoblauchzehe gepresst 5 g Koriander 10 g braunen Rohrzucker 50 g zerlassene Butter Chiliflocken nach Geschmack und gewünschtem Schärfegrad Equipment: Grill mit Deckel (Gas, Holzkohle, Elektro) Schwache, indirekte Hitze (130 – 150 [...]

UNSERE SPECIAL-CUTS

Was sind Special-Cuts?

Lange Zeit mussten Steaks besonders mager sein. Das war das Mantra zur gesunden Ernährung. Inzwischen geht der Trend wieder zum Genuss und das Fleisch darf ruhig etwas fetter sein. Passend dazu bieten wir Ihnen unsere Special-Cuts. Die besten von ihnen werden aus dem Rippenbereich und dem vorderen Rücken geschnitten und zeichnen sich durch eine kräftige Marmorierung aus. Das macht die Steaks besonders saftig und sehr aromatisch.

Besondere Zuschnitte vom regionalen Rind:

Tomahawk-Steak

Es ähnelt in seiner Form dem Wurfbeil der amerikanischen Ureinwohner. Daher auch der Name. Der imposante Cut ist im Grunde ein Entrecôte-Steak aus dem Zwischenrippenbereich, bei dem der große Rippenknochen stehen bleibt. Ein absolutes Highlight für Steakliebhaber. Das Fleischteil ist kräftig marmoriert. Das macht es besonders geschmackvoll und saftig. Der große Knochen verleiht dem Steak einen intensiven, fast schon animalischen Fleischgeschmack.

Perfekter Gargrad: medium rar, Kerntemperatur 54 – 56°C

2,99€ / 100g

Entrecôte-Steak

Es wird wie das Tomahawk-Steak aus dem Zwischenrippenbereich geschnitten, nur der Knochen wird ausgelöst. Es besteht aus mehreren Muskelsträngen, die in der Textur alle leicht unterschiedlich sind – von zart bis kernig im Biss. Charakteristisch ist die kräftige intramuskuläre Marmorierung. Das Fett macht diesen Cut besonders zart und saftig. Ein gutes Entrecôte hat einen intensiven Fleischgeschmack.

Perfekter Gargrad: medium rar, Kerntemperatur 54 – 56°C

3,19€ / 100g

Ribeye-Steak

Es wird aus dem vorderen Rippenbereich, direkt im Anschluss an den Kamm geschnitten. Dadurch ist es noch stärker marmoriert. Charakteristisch ist der deutliche Fettkern – das Auge (engl. Eye), daher der Name Ribeye. Das Fett macht diesen Cut besonders zart und saftig. Durch den intensiven Fleischgeschmack ist das Steak bei Kennern extrem beliebt.

Perfekter Gargrad: medium rar, Kerntemperatur 54 – 56°C

2,99€ / 100g

T-Bone-Steak

Es hat seinen Ursprung in der amerikanischen Steak-Kultur. Es wird aus dem vorderen Rücken geschnitten und besteht aus dem Roastbeef und einem kleinen Stück Filet, getrennt durch den T-förmigen Knochen. Der gibt dem Steak seinen Namen. Der Knochen sorgt für einen intensiven, fast animalischen Fleischgeschmack. Das eingelagerte Fett macht das Steak zart und saftig.

Perfekter Gargrad: medium rar, Kerntemperatur 54 – 56°C

2,99€ / 100g

Flank-Steak

Hierfür braucht es Profis beim Zuschnitt und beste Fleischqualität. Die langen Fleischfasern neigen sonst dazu, zäh zu werden. Unser regionales Färsenfleisch verspricht das ideale Steak – zart, mit kernigem Biss. Das Steak aus dem hinteren Teil der Bauchdecke, ist recht mager, belohnt aber mit einem intensiven Fleischgeschmack. Weil es sehr flach ist, braucht es etwas Grillerfahrung. Zeit und Temperatur immer im Auge behalten!

Perfekter Gargrad: medium, Kerntemperatur 56 – 58°C

2,29€ / 100g

Hausgemachte Bratwurstspezialitäten

Dauerhaft im Angebot

KORCHS FRISCHE BRATWURST GROB

traditionell gewürzt mit Kümmel und Majoran, im Naturdarm, ca. 120g

1,39 / 100g

KORCHS FRISCHE BRATWURST FEIN

traditionell gewürzt mit Kümmel und Majoran, im Naturdarm, ca. 150g

1,39 € / 100g

TOMATE-MOZZARELLA-BRATWURST

grobe Bratwurst mit mediterranen Kräutern,
immer Do.- Sa.

1,69 € / 100g

SPINAT-KÄSE-BRATWURST

40% weniger Fleisch, mit Blattspinat und Käsestückchen, 3 Stück à 90g, SB-verpackt

2,99 € / Pack

Wochenweise im Angebot

LAMM-BRATWURST MIT RINDFLEISCH

feinwürzig abgeschmeckt

2,09 € / 100g

MANGO-CHILI-BRATWURST

grobe Bratwurst, fruchtig-süß mit einem Hauch Schärfe abgeschmeckt

1,69 € / 100g

BÄRLAUCH-BRATWURST

grobe Bratwurst, mit Bärlauch würzig abgeschmeckt

1,69 € / 100g

ZITRONENGRAS-CHILI-BRATWURST

grobe Bratwurst, asiatisch-würzig abgeschmeckt

1,69 € / 100g

KRÄUTERBRATWURST-SCHNECKE

grobe Bratwurst, mit würzigen Kräutern fein abgeschmeckt

1,39 € / 100g

Grill-Rezept: Spargel-Bratwurst-Spieß

Zutaten: Lamm- oder Käsebratwürste und grüner Spargel in gleicher Menge. Zubereitung: Den Spargel vorher in Olivenöl, Salz, Pfeffer einlegen. Diese Spieße werden quer gesteckt. Dafür halbe Bratwürste und halbierte Spargelstangen im Wechsel aufspießen und dann von beiden Seiten über direkter Hitze grillen, bis die Bratwurst braun und der Spargel weich ist. Grillzeit-Empfehlung: ca. 5-7 Minuten Tipp Am besten pur oder mit einem Kräuterdip genießen.

Grill-Rezept: Käse-Bratwurst im Schlafrock

Zutaten: Elbländer Käsebratwurst Blätterteig 1 Ei BBQ-Grillgewürz Grill mit Deckel Pizzastein Zubereitung: Den Blätterteig in Streifen schneiden, die Innenseite mit Ei bepinseln und würzen und dann schräg angesetzt um die Würstchen wickeln. Alles auf dem Pizzastein und mit geschlossenem Deckel von allen Seiten knusprig backen.

Grill-Rezept: Sommerlicher Bratwurstsalat

Zutaten: 6 gegrillte Bratwürste 1 Zehe Knoblauch 1-2 Lauchzwiebeln 2 Paprika Etwas frische Petersilie   Dressing: 4 El Olivenöl 2 El Weißweinessig Salz Pfeffer Zubereitung: Alles in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zutaten für das Dressing in eine separate Tasse geben und mit einem Schneebesen aufschlagen. Dann das Dressing über dem Salat verteilen und [...]

Grill-Rezept: Brezel-Bratwurst-Spieß

Zutaten: Schlesische Bratwürste und Tiefkühl-Brezeln in gleicher Menge Zubereitung: Bratwürste und die gleiche Anzahl angetaute Tiefkühl-Brezeln in gleichgroße Stücke schneiden und im Wechsel aufspießen. Dann auf indirekter Hitze ca. 10-15 Minuten grillen und ggf. über direkter Hitze fertig grillen, bis Brezeln und Bratwürste braun und knusprig sind. Tipp Schmeckt am besten mit süßem Senf!

Grill-Rezept: Kartoffel-Bratwurst-Spieß

Zutaten: ca. 12 - 15 vorgekochte, festkochende Salzkartoffeln 2 Paprika 2 rote Zwiebeln 4-5 Rostbratwürste (Seite 19) große Schaschlik-Spieße Zubereitung: Bratwürste und Kartoffeln in ähnlich große Stücke schneiden, Zwiebeln je nach Größe vierteln oder achteln und die Paprika in breite Stücke schneiden. Alles im Wechsel auf die Spieße stecken. Etwas Öl, Salz, Pfeffer und Kräuter nach Belieben auf den Spießen verteilen und dann von allen Seiten [...]

Spezialitäten für den Grill

MARINIERTES LAMMLACHS-STEAK

zarte Steaks aus dem Lammrücken,
mediterran mariniert

3,49 € / 100g

LAMMKEULEN-SCHEIBEN

im SB-Pack à ca. 400g

1,99 € / 100g

HÄHNCHENBRUST-STEAK

besonders zart, in exotischer
Kräuter-Curry-Marinade

1,79 € / 100g

SAFTIGES KAMMSTEAK

aus dem Schweinekamm, verschieden mariniert

1,39 € / 100g

SPARE RIBS

in klassischer Texasmarinade, vorgegart,
SB-Pack ca. 530g

0,99 € / 100g

SCHWEINEFILET-MEDAILLONS

in Kräuterbuttermarinade, SB-Pack

1,09 € / 100g

Frisch aufgespießt

GEMÜSESPIESS

verschiedene Varianten

1,49 € / 100g

GRILLKARTOFFEL-SPIESS

vorgegarte Drillinge mit Baconstreifen umwickelt

1,49 € / 100g

LAMMSPIESS MIT ZUCCHINI

mediterran marinierte Stücken aus dem Lammlachsmit Zucchini

3,59 € / 100g

SCHWEINEFILET-SPIESS

Scheiben vom zarten Schweinefilet in Kräuterbuttermarinade

1,99 € / 100g

SCHASCHLIK

traditionell mit zartem Schnitzelfleisch, geräuchertemBauchspeck, Schweineleber und Zwiebel

1,69 € / 100g

GEFLÜGELSPIESS MIT APRIKOSE ODER ZUCCHINI

würzig mariniert

1,89 € / 100g

Für jeden Geschmack die richtige Würze

Korchs Marinaden-Service

Egal welches Fleisch – ob Schwein, Rind, Kalb, Lamm oder Geflügel – wir schneiden es ganz nach Ihren Wünschen zu und machen es mit Ihrer Lieblingsmarinade an.

Unsere Marinaden für die Grillsaison:

EXOTISCH: Kräuter-Curry-Marinade

Mit feiner Kräuternote und mildem Curry, die ideale Würze für zartes Geflügel oder Schweinerücken-Steaks.

GRIECHISCH: Gyros-Marinade

Wenn schon der Urlaub in den Sternen steht, holen wir uns wenigstens den Geschmack Griechenlands auf den Grill – mit mediterranen Kräutern, Knoblauch und Zwiebel, abgerundet mit süßem Paprika. Ideal für Schwein, Lamm, Kalb oder Geflügel.

BBQ-STYLE: Arizona-Marinade

Die rauchig-würzige Marinade mit Paprika, Pfeffer, Zwiebel und etwas Knoblauch passt perfekt zu etwas deftigeren Stücken, wie Kammsteaks vom Schwein, Chicken Wings oder Beef Brisket.

WÜRZIG: Kräuterbutter-Marinade

Unsere Universalwürze – die passt zu allem und unterstreicht mit ihrer buttrig-kräutrigen Note den Eigengeschmack der Fleischteile.

KRÄFTIG: Knoblauch-Kräuter-Marinade

Die kräftige Knoblauch-Kräuter-Note ist das ideale Topping für kräftiges Fleisch, wie Schwein, Rind oder Lamm.

MEDITERRAN: Knoblauch-Oregano-Chili-Marinade

Wer die würzigen Aromen des Mittelmeerraumes liebt, ist mit dieser Marinade bestens bedient. Die passt perfekt zu Lamm, Rind, Schwein und Geflügel.

PIKANT: Paprika-Chili-Marinade

Die kräftige Paprika-Ziebel-Note, abgerundet mit pikanten Chillies gibt Spareribs oder Kammsteaks den richtigen Pepp. Die Würzsoße passt aber auch zu Geflügel oder Lamm.

Grillrezept Klassiker

Grill-Rezept: Spareribs

Zutaten: 4 kg Schälrippen (je nach Wunsch-Cut in Ihrer Korch-Filiale auf Bestellung) Etwas Flüssigkeit (z.B. Apfelsaft, Cidre, Wein oder Bier) Würzmischung/ Rub (z.B. ANKERKRAUT Magic Dutt) 2-3 Stücke Hickory-, Kirsch- oder Apfelholz (ungewässert) oder 2-3 Handvoll Holzchips (gewässert)   Marinade: 6 EL Olivenöl 4 EL Honig 8 EL Sojasoße 3 EL braunen Zucker Chilipulver 1 [...]

Grill-Rezept: Pulled Pork

Zutaten (für 6 Personen): 2-2,5 kg Schweineschulter oder -kamm, durchwachsen und gut marmoriert, ohne Knochen 3/4 Tasse Apfelsaft 1/2 Tasse Wasser 1/2 Tasse Zucker 1/4 Tasse Salz 2 Esslöffel Worcestershire Sauce (die Zutaten einfach zusammenrühren, bis sich alles aufgelöst hat) Würzmischung/ Rub (z.B. ANKERKRAUT Pull that Piggy)   Hilfsmittel: Frischhaltefolie, Marinadenspritze, Hickory-Chunks, Fleisch-Thermometer, Schale Zubereitung: 1. 24 Stunden vor [...]

Grill-Rezept: Pulled Chicken

Zutaten (für 4-6 Personen): 21,5 - 2 kg Hähnchen etwas Öl Würzmischung/ Rub (z.B. ANKERKRAUT Mango No. 5 oder Texas Chicken)   Hilfsmittel: Frischhaltefolie, Apfel-Holzchips oder Chunks, Fleisch-Thermometer, Schale Zubereitung: 1. 10-12 Stunden vor dem Grillen: Das Hähnchen mit Öl einreiben und dem Rub würzen. In Frischhaltefolie packen und ca. 10-12 h im Kühlschrank marinieren lassen. 2. Den Grill nach Herstellerangaben für niedrige, [...]